UWG trägt Doppelhaushalt mit

Jahreshauptversammlung der UWG 2019

Rommerskirchen Erste Weichen hat die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Rommerskirchen am Wochenende gestellt. Sie gab ein klares Bekenntnis zum Doppelhaushalt ab, Fraktionsvorsitzende Ulrike Sprenger kündigte an, dass man dem Finanzwerk in der abschließenden Ratssitzung zustimmen werde.

Weiter lesen: https://rp-online.de/nrw/staedte/rommerskirchen/uwg-traegt-den-doppelhaushalt-in-rommerskirchen-mit_aid-36502015

Anmerkung der Fraktion:

Klar möchten wir gerne zur nächsten Kommunalwahl wieder antreten, aber in der Tat braucht die UWG noch weitere aktive ! und nicht nur passive Mitglieder, um die vielen Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen. Wer also möchte, dass wir uns auch weiter für unsere Roki- Gemeinschaft einsetzen können, ist herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.